FixedFloat Blog

Unsere News, Kryptowährungen und Tutorials

Tether (USDT). Funktionen und Vorteile

Was ist Tether (USDT)?

Tether (USDT) wurde 2014 von Tether Limited gegründet. Die Autoren haben eine innovative Plattform geschaffen, auf die viele Benutzer und Händler auf der ganzen Welt mit Spannung gewartet haben.

Ursprünglich hieß USDT Realcoin. Während des anschließenden Rebrandings änderte das Unternehmen jedoch nicht nur den Namen, sondern auch die zugrunde liegende Technologie. Im Zuge der Arbeit an einer neuen Version einer schnellen und einfachen Verbindung, die den vollständigen Zugriff auf verschiedene Dienste im Internet ermöglicht, entstand die Idee, Tether zu erstellen. Das Ergebnis war ein Produkt, das sich von den anderen unterschied. Die Entwickler konnten eine merkwürdige Idee qualitativ umsetzen - reale Währung und Blockchain-Technologie zu kombinieren. Infolgedessen erschienen digitale USDT-Münzen.

In einfachen Worten, USDT ist ein Blockchain-Dollar, der Kryptographie verwendet. Tether wird auch als Stablecoin bezeichnet, da seine Rate selten schwankt. Der Marktkurs für USDT beträgt fast immer 1 US-Dollar.

Merkmale von USDT

  • Stabiler Kurs. Meistens liegt der Kurs sehr nahe bei einem Dollar.
  • Es gibt keine Emissionsgrenze. Solange das Tether-Projekt läuft, werden Münzen ausgegeben.
  • Popularität. Die Münze ist sehr beliebt und wird an fast allen Börsen gehandelt.

Nachteile von USDT:

  • Mangel an normalen und regelmäßigen Audits.
  • Dem Tether-Team wurde mehr als einmal vorgeworfen, dass der im Reservefonds gehaltene USDT um ein Vielfaches geringer ist als vom Unternehmen behauptet. Aufgrund dieser Anschuldigungen fiel der USDT-Satz 2017 auf 0.92 USD, 2018 auf 0.89 USD. Gleichzeitig ist der Wert von USDT in den letzten drei Jahren um ein Vielfaches über 1.05 USD gestiegen.
  • Zwischen 2017 und 2020 hat Tether Limited 79 Ethereum-Adressen mit Token im Wert von mehr als 45 Millionen US-Dollar auf die schwarze Liste gesetzt. Dies wird durch Daten des Dune Analytics-Dienstes belegt.

    Das Unternehmen erklärte dies damit, dass die Schlösser auf Ersuchen der Strafverfolgungsbehörden hergestellt wurden.

  • Seit Anfang des Jahres hat Tether Benutzern, die ihr Geld an die falsche Adresse geschickt haben, USDT im Wert von 5 Mio. USD zurückgegeben. Solche Aktionen verursachen Spaltungen innerhalb der Krypto-Community. Einerseits haben Benutzer Angst vor der Möglichkeit, die Blockchain zu manipulieren, andererseits hat Tether die entgegengesetzte, positive Seite seiner Systeme gezeigt: die Fähigkeit, unangenehme Situationen im manuellen Steuermodus zu korrigieren.

Auf welchen Blockchains läuft USDT?

USDT wurde ursprünglich auf der Omni Layer entwickelt, einer Plattform zur Ausgabe elektronischer Währungen. Es funktioniert in der Bitcoin-Blockchain.

Im Jahr 2018 wurde USDT auf Ethereum veröffentlicht. Dies machte USDT kompatibel mit dezentralen Anwendungen, erhöhte die Geschwindigkeit von Transaktionen erheblich (schließlich beträgt die Blockierungszeit im Ethereum-Netzwerk nur 15 Sekunden, während Bitcoin 10 Minuten hat) und reduzierte die Höhe der Gebühren erheblich. Derzeit ist Tether in der ETH-Blockchain bei Benutzern am beliebtesten.

Im Jahr 2019 wurde USDT von der Tron-Blockchain angetrieben. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Blockchains hilft den Entwicklern von USDT, das Prinzip der Unabhängigkeit von einer bestimmten Blockchain einzuhalten.

USDT-Adressen

Tether Omni-Adressen begannen mit 1 oder 3 — genau wie Bitcoin-Adressen. Adressen in der Ethereum-Blockchain beginnen bei 0x. Tron-Blockchain-Adressen beginnen mit t.

Tether funktioniert derzeit in drei Protokollen. Überprüfen Sie daher beim Senden von Geldern unbedingt die Adresse des Empfängers.