FixedFloat Blog

Unsere News, Kryptowährungen und Tutorials

Warum stellen Austauscher und Vermittlungsstellen mehrere Netzwerkbestätigungen?

Börsen und Umtauschunternehmen benötigen eine andere Anzahl von Bestätigungen, wenn sie Einzahlungen annehmen. Benutzer stellen oft die Frage "Warum so viele?" Dies hat zwei Gründe: Sicherheit oder den Wunsch der Börse, die Gelder der Benutzer zu behalten.

Sicherheit von Börsen, Austauschern und Diensten

Es gibt ein Problem, bei dem mehrere Transaktionsbestätigungen helfen: Blockaufteilung, die zu doppelten Ausgaben führen kann.

Verzweigung von Blöcken — Es besteht die Möglichkeit, dass mehrere neue parallele Blöcke gleichzeitig aus einem Block gebildet werden können. Zu diesem Zeitpunkt teilt sich die Transaktionskette. Wenn die Komplexität und Länge der Ketten gleich sind, wird derjenige bevorzugt, dessen letzter Block früher erschienen ist. Transaktionen, die nur in der zurückgesendeten Filiale eingegeben werden, verlieren ihren bestätigten Status. Diese Transaktionen können in die Warteschlange zurückkehren und in einem neuen Block enden. Es kommt aber auch vor, dass unbestätigte Transaktionen verloren gehen. Händler und Börsen können ihren eigenen Schwellenwert festlegen, wie viele Blöcke erforderlich sind, damit Fonds als bestätigt gelten.

Doppelte Ausgaben (Double spending) — wiederholte Ausgaben. Bevor die Transaktion überprüft und abgeschlossen wird, verbleibt das Guthaben in der Brieftasche. Dies bedeutet, dass in der Zeit zwischen dem Senden der Transaktion und dem Abschluss nach der Überprüfung eine wiederholte Zahlung möglich ist.

Angriff 51% — wenn ein Angreifer 51% der Hash-Leistung des Netzwerks erfasst. Manchmal ist aufgrund früher Vorfälle mit einer bestimmten Währung eine große Anzahl von Bestätigungen erforderlich. Beispielsweise wurde 2018 ein Hackerangriff auf die harte Gabel Bitcoin Gold (BTG) durchgeführt. Eine Lösung für das Problem bestand darin, die Anzahl der Bestätigungen zu erhöhen, die erforderlich sind, um Kryptogeld von den Börsen abzuheben. Bitcoin Gold-Entwickler haben Kryptowährungsbörsen und austauschern empfohlen, um die Anzahl der Bestätigungen auf bis zu 50 Blöcke zu erhöhen, die zum Einzahlen von Münzen auf das Konto eines Kunden erforderlich sind.

Quellen einbehalten

Einige Börsen erfordern absichtlich eine große Anzahl von Bestätigungen, um das Guthaben der Benutzer so lange wie möglich auf ihrem Konto zu halten und nach eigenem Ermessen zu entsorgen. Mit Hilfe des Haltens von Geldern führt die Börse anschließend profitable Transaktionen durch. Wenn beispielsweise ein großer Betrag einer bestimmten Währung an der Börse ankommt, können die Eigentümer der Börse diese Währung im Voraus verkaufen.

Darüber hinaus erschwert die Aufbewahrung von Geldern die Arbeit von Personen, die mit den unterschiedlichen Wechselkursen verschiedener Börsen verdienen, erheblich. Dies verhindert, dass sie schnelle Geschäfte machen.